Unsere Flitterwochen

Unsere Reise durch Namibia und Mauritius

Fishriver Canyon

Auf dem Weg zum Fishriver Canyon hatten wir beide sehr viel Hunger. Eine Ausfahrt, die wir zum tanken nutzten, wieß uns auf den örtlichen Kentucky Fried Chicken hin.An dieser Oase fettigen Proteins angekommen, waren leider keine Parkplätze mehr frei. Also stellten wir den Wagen, frei nach Frankfurter Manier, in eine Einfahrt. Ich (Matthias) wartete im Wagen während Tina in den KFC ging um Mittagessen zu holen. Meine Bestellung bei Tina lautete: „Wenn es Chicken Nuggets gibt, bring mir 12 mit. Ansonsten einfach einen Chicken Burger“.

Tina, die in ihrem Leben einen KFC vielleicht 2x von innen gesehen hat, fand dort auf der Menü-Tafel „12 Chicken Pieces“ zur Auswahl. Sie dachte „ach die sehen aus wie Nuggets, das wird schon passen“. Was ihr aber nicht bewusst war: „Pieces“ im KFC sind keine Nuggets wie man sie vom McD oder Burger King kennt, sondern richtige Hühnchen Teile, wie z.b. ein ganzen Bein mit Knochen. Stellt euch mal den Berg an Hühnchen vor den man hat wenn man 12 Hühnerbeine vor sich hat. Jetzt rechnet das ganze mal 2, da sie ja auch was essen wollte und sie 12 Nuggets auch ganz gut fand.

Sie verließ den KFC also mit ca 2kg Hühnchenfleisch für umgerechnet 30€. Wir aßen davon so viel wir konnten. Den Rest schenkten wir einer armen Familie, die mit ca 6 Kindern am Straßenrand saß. Die waren über die Gabe sehr glücklich und wir mussten kein schlechtes Gewissen mehr haben, wegen der falschen Bestellung im KFC.

Und jetzt noch viele Bilder von unserem Aufenthalt am Fishriver Canyon:

« »

© 2017 Unsere Flitterwochen. Theme von Anders Norén.